* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     WG - Deutsch / Deutsch - WG
     Zitate

* Letztes Feedback






an die heimat...

berlin. moabit. 4.OG. fünfte jahreszeit…

 

jawoll! fünfte jahreszeit. unsereiner aus NRW ist ja mittlerweile seit drei jahren wahlberliner. weil die großstadt ja so viele möglichkeiten bietet, man hier immer ne party findet und hier so viele wunderebare alternative menschen leben…

 

berlin ist großartig! „berliner“ heißen „pfannkuchen“, „pfannkuchen“ heißen „eierkuchen“, „brötchen“ heißen „schrippen“  und das gute alte veltins wird durch ein berlinder kindl „made in berlin“ ersetz. Oh ja, du bist so wunderbar berlin!

 

nachdem mein tiefschlaf heute durch ein „guten mooorgen“, welches aus dem flur ins zimmer hallte, beendet wurde, konnte ich mich wenigstens auf ein leckeres frühstück mit [R.C.] und [I.E.] freuen. Das ist mittlerweile schon fast ein ritual geworden. welch ein schöner morgen. der gabentisch war mal wieder reich und abwechslungsreich gedeckt: brötchen, rührei, kaffee, kippen, drei aschenbecher, cola, nutella, jagdwurst, jagdwurst und ähm jagdwurst. (ob [R.C.] wohl bemerkt hat, dass die angebliche jagdwurst diesmal eine bierwurst ist? Ich sags ihr besser erstmal nicht) wundervoll, es gab sogar milch für meinen kaffee! auch wenn sich diese schon wieder langsam dem ende neigt. puuuh, erstmal eine rauchen…

 

frühstück beendet. der tag kann beginnen.

während wir noch am küchentisch verweilen, passiert mal wieder, wie von alleine, ein alltägliches phänomen: aschenbecher füllen sich, getränkeflaschen leeren sich, die leergutsammlung wächst und wächst und stellt uns langsam aber sicher den ganzen kühlschrank zu. eine symphonie von sauberem und dreckigem geschirr auf den arbeitsflächen – wie ein kunstwerk. Ich nenne es: moabit skyline.

 

aber hey! es ist karneval! die fünfte jahreszeit! die schönste zeit des jahres! schon morgens auf den straßen mit hunderten oder tausenden menschen feiern, feiern, feiern! so wie es doch zuhause auch immer war. sollte doch auch in so einer partymetropole wie berlin kein problem sein, oder? ich riskiere den ersten blick des tages aus dem fenster: vormittags-verkehr, eisige gehwege, menschen mit mützen, handschuhe, schals und dicken winterjacken. und jetzt fällts mir wieder ein: berlin kennt nur noch eine jahreszeit und die heißt winter!

 

aber davon lassen wir uns doch nicht abhalten oder? es ist kar-ne-val! mit [I.E.] direkt mal youtube anschmeissen und die besten partyschlager der letzten jahre rauskramen, lauthals mitgrölen und so tun, als sei berlin köln. super stimmung in der küche! uauch [R.C.] wird unter der dusche von micky krause, michael wendler, tim toupet & co beschallt. da simma dabei!

 

doch jede party geht mal zuende. [I.E.] verabschidete sich irgendwann aus der wohnung und auch [R.C.], die gleich tapfer ihre position im bioladen antritt, sich mit maishähnchen, dinkelkeksen und rohmilchkäse die zeit vertreibt, hab ich jetzt, wenn auch nur für heute, an das arbeitende volk verloren. aber was solls. bei einer gemütlichen zigarette singen nun auch die höhner das letzte lied für mich und lassen mich dann mit meinen gedanken alleine zurück. In berlin. moabit. 4.OG küche…

 

hauptsache heute fährt die 18 bis nach istanbul. aber was will ich eigentlich in istanbul? die kennen doch auch kein karneval. das einzige, was man wohl hier in der 18 zu hören bekäme, wenn denn überhaupt mal was fährt und nicht gerade s-bahn chaost herrscht, die BVG streikt oder vereiste straßen den verkehr regieren, wäre wohl folgendes:

 

verehrte fahjäste, wegn booarbeeten fällt karneval dieset jahr oos, aber mir ham für sie een asatzvakehr mit bussen nach istanbul eenjerichdet…

 

Na denn, kölle alaaf – ihre BVG

12.2.10 15:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung