* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     WG - Deutsch / Deutsch - WG
     Zitate

* Letztes Feedback






guten morgen an die arbeitende zunft und auch an meine liebe mitbewohnerin [R.C.], die mal wieder hunger hat!

lilly giftet gegen sandy meyer wölden, dieter bohlen lernt ski fahren, maria riesch und lindsay vonn zicken sich an, die deutsche eiskunstlaufhoffnung hat in vancouver nur bronze geholt und louis van gaal will mit der deutschen fussball nationalmannschaft irgendwann die weltmeisterschaft gewinnen! 

 schlagzeilen die ich heute morgen schon vor augen hatte als ich völlig verschlafen den pc von seinem standby modus befreite. super.., toll. wow.. was für ein morgen!mit dem gedanken an 16:30 uhr und dem beginn meiner arbeitszeit bin ich gleich noch viel besser drauf!

ein gang zur toilette bleibt mir leider nicht erspart und schon das unwohle gefühl in den unterleibsregionen bedeutet "ärger"..und siehe da, ich habe besuch- so für die nächsten 4 - 5 tage.. prima! doch schlechte laune hab ich deswegen überhaupppppppppt nicht! kann auch überhaupt nicht verstehen wenn frauen deswegen so schlecht gelaunt sind!  r.c empfing mich freundlicher weise und ich durfte mir die haare föhnen - mit ihrem turbo hitec föhn - ulala.. danach stellte ich den 5€ ikea spiegel in die schwarz-weiß gefliesste küche und bereitete mein glätteisen auf das schlimmste vor. stimmt es das haare schwerer zu frisieren gehen wenn man seine tage hat? gott ich sterbe.. nichts geht.. gar nichts... tausende pickel zieren mein gesicht, die haare liegen wie scheise und ich seh einfach aus als würde ich menstruieren- tollwenn einem das schon so auf der stirn geschrieben steht! tablette is eingeschmissen- wenigstens etwas. denn milch is auch keine mehr hier.. so trinke ich eben diese ekelhaften cappucino, dessen pulver sich beim aufgiessen von heissem wasser in klümpchen verwandelt.. demnächst schreibe ich mal einen beschwerdebrief an nestlè- unverschämtheit!

 sowiso.. dieser ganze blog hier is so unverschämt. so mitleidig.., so depressiv irgendwie.. wir schreiben alle immer nur wie scheise doch der tag war und wie unfreundlich die bäckereiverkäuferin doch mal wieder war...wir schreiben über abgestürzte katzen und das das bett nass ist, wir schreiben über pickel im gesicht- die menstruation und über nervige kunden im bioladen, darüber das nervige menschen die hunger haben mal wieder die stuben platt gemacht haben... so oder so ähnlich..alles mit einer gewissen ironie und das is auch gerade das einzigste was mich noch ein bisschen erheitert. so scheise kann doch das leben gar nicht sein! es gibt schlimmeres und wir sind vielleicht ganz gut daran mal von a nach b zu schauen und zu sehen das es menschen gibt denen es tatsächlich noch viel schlechter geht als uns! zum beispiel dieter bohlen- der sich mit seinen carving ski erstmal lang gelegt hat und den spot der nation ertragen muss, zum beispiel der deutschen eiskunstlaufhoffnung die statt gold nur bronze geholt haben- 4 jahre harte vorbereitung fürn arsch. lindsay vonn und maria riesch die befreundeten skifahrerinnen die ihre freundschaft gerade hinten anstehen lassen im kampf um erfolg... lilly und sandy meyer wölden die sich streiten um das schönere kind.. bla bla.. mit ein bisschen ironie ..wiedermal.. schliesse ich diesen eintrag und hoffe auf eine bisschen mehr freude am leben, am lieben und am schreiben über das was uns beschäftigt!!

 

adee eure delight

[I.E.] am 16.2.10 12:23


what a beautiful morning...

berlin. moabit. 4.OG…

…aber nicht in der küche sondern vor dem laptop sitzend, versuch ich bei legalen drogen alias koffein erstmal wach zu werden

 

[M.V.] ist gerade aus dem haus, auf dem weg zur arbeit. [I.E.] schläft wahrscheinlich. [R.C.] wohl auch – sie erholt sich bestimmt gerade noch von der gestrigen schicht im bioladen und träumt von merkwürdigen lebensmitteln, die die welt nicht brauch. oder von „jungem gemüse“ wer weiß ;-)

 

Die drei haarigen monster, die mich die halbe nacht belagert haben (ich muss wohl sehr bequem sein) sind auch schon wieder voll aktiv. Die „hässliche katze“ hat mir gerade eine wundervolle show hingelegt. wir wissen ja alle, dass sie nicht die sportlichste ist. Aber sie ist die einzige, die mit einer selbst erfundenen klimmzug-technik auf den kratzbaum kommt. immer.

 

 …außer heute morgen. sie ist gerade mehr oder weniger in zeitlupe und mit lautem knall mit dem ganzen kratzbaum umgefallen und hat während ihres fluchtversuches noch gleich die blumenvase umgehaun die wiederum jetzt das bett nass gemacht hat. jetzt liegt sie völlig erschöpft auf dem bett und pennt gleich bestimmt wieder. ich hoffe nur, dass sie mit der aktion nicht [R.C.] aus ihren bio-träumen gerissen hat…

 

puuh… erstmal eine rauchen!

 

man kann, wenn man still ist, ein leises husten aus [R.C.]‘s zimmer vernehmen. vielleicht raucht auch sie gerade die erste zigarette an diesem wundervollen morgen.

 

wieso bin ich eigentlich aufgestanden? aaah, richtig! Ich darf diese woche, wenn auch nur ein paar tage, meinem beruf nachgehen und ar-bei-ten. nachdem ich vor 2 ½ wochen in 10 qualvollen stunden meine abschlussprüfung hinter mich gebracht habe, darf ich nun auch azubis quälen und bin jetzt auch auf dem papier ein „gastro-kind“ …[M.V.] wird sich freuen. erstmal wieder ans aufstehen gewöhnen, hatte ja ne weile „urlaub“. an diesen lebensstil gewöhnt man sich nämlich relativ schnell.

 

wenigstens ist es schon hell draußen. strahlend grauer himmel über berlin, immer noch eisige straßen und jede menge verkehr. meine mutter hatte wohl recht:

in berlin ist es kälter, weils näher an sibirien liegt…

 

Ich glaub , ich zieh nach bayern. Das liegt immerhin näher an südafrika! und [R.C.] nehm ich direkt mit. Wir wollten ja sowieso mal dahin und mit den löwen gassi gehen.

 

schluss jetzt!

 

meinen mitbewohnern und dem haarigen rest nen schönen tag. Ich verabschide mich für heute an das arbeitende volk. wir sehn uns dann zum mitternachts-talk in der küche

 

- die [N.]

[N.] am 16.2.10 08:11


Black hawk down

 

aloha,

 

 

Ich habe neulich den film Rock - Fels der Entscheidung geschaut,ich glaube das genre nennt man kriegsdrama oder so,danach lief die vorschau für black hawk down....irgendwie wollte ich den film unbedingt sehn,hab ich heute dann auch mal endlich durchgängig getan,nach 1std 46min hab ich ausgemacht,da sind einfach zu viele menschen einfach so gestorben und außerdem macht mir das ganz schön angst,wie die da drauf los ballern,ich bin nie ein kriegsfreund gewesen und werd es wohl auch nie sein,genauso wie ich nicht dafür bin das man sogenannten "kinderschändern" die todesstrafe aufbrummt,oder mördern oder was weiss ich,ich habe nicht das recht über das leben anderer zu entscheiden.Vielleicht seh ich das irgendwann mal anders,aber im moment ist es so.

 

Desweiteren war ich heute natürlich wieder arbeiten,am sonntag und am samstag auch,die leute haben den laden teilweise gestürmt und ich muss sagen das ich ganz schön fertig bin und ich weiss schon jetzt das ich am we keinen fuss vor die tür setzen werde,sondern in meinem bett bleiben werde und wenn ich nicht im moment so viel anerkennung und lob auf der arbeit ernten würde,würde ich wohl vor lauter ermüdung zusammenbrechen,es ist schon komisch,ich hab danach immer gelechzt,nach dieser anerkennung

 

.....irgendwie sind alle stolz auf mich und ich steh schon fast wie ein verschüchtertes kind neben diesen menschen,zucke meistens mit den schultern und sage "schon ok,is ja kein ding" ja und irgendwie hab ich ganz schön viel geld aufm konto,so viel wie in den letzten jahren schon nicht mehr und ich trau mich trotzdem nicht was zu kaufen,könnt ja sein das wieder irgendwas vorhergesehens eintrifft,was mir das ganze viel geld dann wieder wegnimmt...mein fahrrad hab ich heute auch wieder heile gemacht,mal sehen wie lange das hält,ich weiss zwar wie man an etwas rumschraubt und so,aber ob das so lange hält,wer weiss....meiner mama hab ich heute auch von dem autofahrer erzählt,der mein fahrrad geknutscht hat,ich glaub sie macht sich jetzt ganz schön sorgen...aber ich pass schon auf,schliesslich befindet sich berlin nicht im krieg und es sitzen keine heckenschützen auf den dächern,die auf kleine pummelige lenes zielen,ich glaube ich wäre auch ein scheiss opfer,ich würde bestimmt rumbrüllen ohne ende...

 

Ansonsten muss ich sagen das es mir gut geht,ich hab spass,weiss wieder wer ich bin und was mein ziel ist,manchmal kommt man ja von seinem weg ab,fragt sich warum man morgens noch aufsteht und arbeiten geht....

 

Aber eins muss ich ja sagen,ich hätte gerne langsam frühling,nur son bisschen,ich mein ja wir haben jetzt immer so -2grad,das ist ja schon fast sommer,aber ich freue mich tierisch auf die nacht in der ich das erstemal in diesem jahr auf meinem balkon sitzen werde und das nicht in super skijacke und dickem pulli,sondern nur im t-shirt,ich glaube der sommer wird total toll,ich liebe das wenn ich morgens aufstehe,es noch ein bisschen frisch draussen ist,aber man den sommer förmlich riechen kann,letztes jahr um diese jahreszeit habe ich im park inn gearbeitet,habe eine schmerzhafte erfahrung mit einer frau versucht zu verarbeiten und war fast am boden zerstört,da muss ich sagen,da bin ich dieses jahr um einiges besser dran

 

So aber nun genug von dieser gefühlsduselei,ich werd mich jetzt langsam in die federn hauen.

 

Es grüßt sie

 

[M.V.]

 

 

[M.V.] am 15.2.10 22:01


DTH - Wir bleiben stumm

Tickende Zeitbombe.

"Mann, ich sehe im Fight Club die stärksten und cleversten Männer, die es jemals gab. Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird. Herrgott noch mal, eine ganze Generation zapft Benzin... Räumt Tische ab... Schuftet als Schreibtisch-Sklaven. Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos, machen Jobs, die wir hassen, kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen. Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute - Männer ohne Zweck, ohne Ziel. Wir haben keinen großen Krieg, Keine große Depression. Unser großer Krieg ist ein Spiritueller. Unsere große Depression ist unser Leben. Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben, dass wir alle irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars.. Werden wir aber nicht. Und das wird uns langsam klar. Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten."

Los zur Arbeit.

"Der große Koller rückt immer näher - und nein, ich meine damit nicht Jan Koller.."

 

[R.C.] am 15.2.10 14:15


Schluss für heute

 

 Auch ich habs nach hause geschafft,war anstrengend heute,aber nachdem meine lieben vorgesetzten mit väterlicher fürsorge mein rad wieder neu beschlaucht haben,konnte ich auch nach hause fahren,jetzt knackt meine pedale und ich hab ein ei im rad,aber naja....

 

Ansonsten bin ich schrecklich müde,aber gleich kommt die sportschau und die muss ich noch gucken,ich geniesse gerade die stille,wenn man den ganzen tag nur gehetze und lärm um sich hat,dann ist man auch mal ganz froh,ein paar minuten ruhe zu haben.Der soundtrack meines tages bestand übrigens aus stefan weidner,den ärzten und rammstein,letzeres war nicht ganz soooooooo mein fall,aber naja,im größten stress hörst du sowieso keine musik mehr,sondern begibst dich in einen tunnelblick und ackerst einfach immer nur noch....

 

Das blaulicht heute morgen habe ich vom fenster aus beobachtet,irgendwie wurde da irgendwer festgenommen und das pick up wummert im übrigen gerade irgendwelche balkanbeats durchs haus,aber die dürfen das auch mal schliesslich werden die von [I.E.] auch immer beschallt

 

So ich werde dann mal meinen friedlichen feierabend geniessen...

[M.V.] am 13.2.10 18:14


feierabend...

 15.30 uhr hab ich den hammer fallen lassen und blicke jetzt in diesem moment auf ereignisreiche stunden zurück.

irgendwann so zwischen 00.00 uhr und 01:00 uhr vergangene nacht ging ich ins bett- mit vollem magen- weil mal wieder- seit langem der gabentisch im 4.og reichlich gedeckt war. danke es war so schrecklich lecker, doch irgendwie viel zu sehr! man findet einfach den ausschaltknopf nicht mehr u stopft sich weiter voll,..wer weiß schon genau wann es das nächste mal etwas essbares gibt?! *g*...

jedenfalls versuchte ich zu schlafen, was mir auch irgendwann gelang! diese bling bling musik aus dem pick up hats mir dabei allerdings nicht leicht gemacht! doch irgendwann macht man einfach die augen zu und schwupp is man weg... jedoch nicht lange- so wachte ich um 3.00 uhr wieder auf.. kein bling bling mehr, auf der str. relativ ruhig, in meinem magen dafür nicht.. schlecht war mir bis zum umfallen, hitzeschübe und kältekrämpfe.. vll lag es daran das ich mal wieder in kuschelpullover, langer trainingshose, wolldecke und 2 bettdecken übereinander eingeschlafen war.. sollte mich doch langsam an die wohlige wärme in meinem zimmer gwöhnt haben. naja.. wat solls.. einschlafen geht ja bekanntlich immer... bis um 6:20 uhr pünktl der wecker klingelte und ich von blaulicht und stimmen auf der str. geweckt wurde! auf der rue de gotzkowsky is bekanntlich immer was los! auch morgens um halb sieben... ach ja, erwähnte ich schon?! schlecht war mir immer noch... doch sieh da, ich habe den tag ja mehr oder minder überstanden und plage mich immer noch mit einem grummeligen fühl inder magengegend umher... prämenstruell bin ich mal wieder...immer noch!? what ever.....der tag geht grade in bildern an mir vorüber und ich höre stimmen... die mir sagen - your english is very good! olala...dabei hab ich dem netten mann lediglich gesagt wie teuer ein waschgang und die anschliessende trockenphase ist!... manchmal wüsste ich gerne wie ironie in amerika geäussert wird. ... einem deutschen merk ich sowas doch viel eher an... naja... für ein nettes "thank you very much" hats dann aus meinem munde noch gelangt!...

 

und nun? ... sitz ich hier und möchte mich so gerne ausdrücken.. aber es geht nicht.. viel zu k.o. bin ich gerade als das ich verbale ergüsse von mir geben könnte... schade drum..weil eigntlich würd ich das ganz gerne.. stattdessen wanke ich in die dusche und leg mich dann ein paar minuten aufs ohr, in der hoffnung all meine netten mitbewohner (ja auch die hässliche katze=') bald wieder zu sehen... denn man mag es kaum glauben, auch die tun heute mal was sinnvolles... *g*.. 

 

adee.. eure delight

[I.E.] am 13.2.10 17:17


Ey digga bist du noch wach?

Ich bin glücklich.
[R.C.] am 13.2.10 11:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung